slide 1
STÄDTE * REISEN

STÄDTE * REISEN

slide 3
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

Küchen Design Magazin 1/2020

Wie geht es Ihnen, was macht der Beruf, sind Sie gesund? Haben wir noch vor ein paar Wochen im Hamsterrad der fehlenden Zeit gesteckt, so sind wir jetzt völlig losgelöst. Sehen wir es doch einmal als Chance. Die Umstände drängen uns dazu, weniger zu unternehmen, weniger zu reisen und weniger Termine wahrnehmen zu müssen. Während man die letzten Jahre damit verbracht hat, im Sommerurlaub bereits den Winterurlaub zu planen und zu überlegen, wie viele Konzertreihen oder Festivals noch dazwischen passen, hat sich nun alles auf eines reduziert: mit der Familie zusammen sein, sich auf ein Buch, eine Heimarbeit oder ein Handwerk konzentrieren und wieder einmal etwas in Ruhe fertig machen - und wenn es nur ein Gedanke ist, den man zu Ende denken kann. Am Esstisch mit den Liebsten sitzen und lange diskutieren, hat man dies doch in den letzten Jahren nur noch im Urlaub gemacht. Obwohl, da muss ich an meinen letzten Sommerurlaub zurückdenken, in den ich mich förmlich hineinkatapultierte: Bis zur letzten Sekunde erledigte ich noch Termine und Aufgaben, damit ich rechtzeitig zehn Stunden mit dem Auto in die Toskana zuckeln, völlig kaputt meinen Jahresurlaub antreten konnte. Die ersten drei Tage brauchte ich dazu, meinen Körper und meinen Geist zu regenerieren, um nach insgesamt sieben Tagen dann zurück ins heimische Hamsterrad zu fahren und der verlorenen Arbeitszeit wieder hinterherzuhecheln. Da frage ich mich, ob es das ist, was wir alle wollen. Die Welt hat nun die Handbremse gezogen und uns dazu verdonnert, bedachter, ruhiger, besonnener und nachdenklicher zu sein. Die Langsamkeit bietet die Chance, das, was wir tun, auch zu erleben. Gerade wegen dieser neuen Lebensweise, an die wir uns nun gewöhnen müssen, schreiben wir über Reisen in ferne Länder, um Ihnen ein Gefühl der Reisefreiheit mit Ihren Gedanken und in Ihre heimische Umgebung zu vermitteln. Nicht um Ihnen die Zähne lang zu machen, sondern um Ihnen das Land oder die Region näherzubringen. Reisen Sie mit uns nach Mexiko. Die kulturellen Schätze dieses Landes sind bemerkenswert. Nicht nur die weltberühmten Ruinen und Mayastätten sind noch erhalten, sondern auch jahrtausendealte Traditionen, Rituale und Handwerkskünste, die uns bis heute unvergleichliche Produkte bescheren, sei es ein handgewebtes Sofakissen, ein Tonkochtopf oder der Agavenschnaps Mezcal. Besonders Kurioses findet man übrigens auf dem Hexenmarkt in Mexico City. Ein weiterer magischer Ort, wenn auch auf ganz andere Weise, ist das Frida-Kahlo-Museum. Gemälde, Fotos, originale Möbel und Dekorationsgegenstände verzaubern in dem Geburtshaus der Ausnahmemalerin und Kunstikone Jahr für Jahr die Besucher. Frida Kahlo liebte ihren dicht bepflanzten, grünen Innenhof, und damit ist sie keine Ausnahme. Pflanzen steigern unser Wohlbefinden, egal ob draußen oder drinnen, das ist erwiesen. Grund genug, uns einmal mit einem Kakteenverein zu unterhalten, ganz nach dem Motto ”Wie kann ich meinen stacheligen Mitbewohnern etwas Gutes tun?“. Die mexikanische Architektur und die landestypische Küche kommen natürlich auch nicht zu kurz, freuen Sie sich auf ein äußerst nachkochenswertes Rezept. Wir wünschen Ihnen nun viel Freude und Inspiration beim Lesen!

Viel Spaß beim Lesen!


https://issuu.com/dinnerscout/docs/22_web2_dolcev_mexiko_01_20